1 bis 10

Zehn Aktientipps: Was jetzt kaufen und wovon die Finger lassen

Wer antizyklisch kaufen möchte, sollte jetzt loslegen. Aber was kaufen? Ich gebe zehn Aktientipps: Was kann man sich jetzt ins Depot legen kann und vor welchen Aktien man zumindest Respekt haben sollte.

Starbucks 👍

Ist ein toller Wert, der in keinem langfristigen Depot fehlen sollte. Derzeit sehr günstig zu haben. In Viruszeiten werden zurückgehende Cafébesuche und sogar vorübergehende Schließung vieler Geschäfte auf’s Ergebnis drücken, aber danach wird Starbucks sicher wieder sehr gut dastehen. Ich habe Starbucks bereits nachgekauft, super Aktie.

McDonald’s 👍

Für McDonald’s gilt fast das gleiche wie für Starbucks. Ein solider Wert in jedem langfristigen Depot, auch zu einem höheren Preise würde ich die Aktie noch kaufen. Hinzu kommt, dass McDonald’s große Gewinne bereits durch die Immobilien erzielt, in denen die Burger verkauft werden und damit von der Viruskrise nicht ganz so arg betroffen ist.

Boing 👎

Derzeit ist Boing für mich leider kein Kaufkandidat, weil neben den Unklarheiten und Prozessrisiken rund um die 747 Max jetzt auch noch die virusbedingte Belastung der Flugbranche kommt. Die Aktie könnte in die Insolvenz crashen. Viele meinen, dass die US-Regierung Boing in jedem Fall retten werde und ich glaube das auch, aber vielleicht erst nach einer Insolvenz – die Firma und die Angestellten wären gerettet, die ehemaligen Aktienbesitzer aber hätten all ihr Geld verloren.

Fraport 👍

Der erste deutsche Wert n dieser Liste – und die haben bisher unter der Viruskrise ja besonders gelitten. Kurz und gut: Aktuell ein sehr risikoreicher Wert aus meiner Sicht, ich traue es Fraport durchaus zu, in die Pleite zu rutschen, jedoch mit einer deutlich geringeren Wahrscheinlichkeit als Boing. Falls Fraport aber die Viruskrise übersteht, geht das Unternehmen gestärkt daraus hervor und wird uns tolle Gewinne bescheren.

Lufthansa 👎

Lufthansa ist aus meiner Sicht ohnehin keine besonders tolle Aktie für ein langfristiges Depot, vor der gesamten Luftfahrtbranche habe ich diesbezüglich Respekt. Auch wenn die Aktien jetzt günstig zu haben sind, habe ich nicht all zu viel Vertrauen, dass es mit Lufthansa schnell wieder bergauf geht. Staatshilfe hat die Airline bereits beantragt und hofft, dass die Bundesregierung sie nicht untergehen lässt. Wird wohl auch so sein, aber mit Dividenden kann man dann auf lange Sicht auch nicht mehr rechnen.

LTC Properties 👍

Aktuell meine Lieblingsaktie, ein REIT u.a. für amerikanische Seniorenresidenzen, immer toll zu kaufen. Die monatlichen Dividenden machen Spaß und so günstig wie jetzt selten zu haben, ein klarer Daumen nach oben. Kann LTC Properties pleitegehen? Klar, jede Unternehmung kann pleitegehen.

Royal Dutch Shell 👍

Hier gehen die Meinungen auseinander und auch ich stehe nicht zu 100% hinter dieser Aktie: Öl und Gas sind langfristig auf einem absteigenden Ast und die tolle Dividende kann durch die Verluste der kommenden Monate deutlich leiden. Aber ich glaube, dass Shell sich schneller und besser erholen wird als die Konkurrenz und hoffe auch, dass sich die Dividende schnell wieder auf hohem Niveau einpendelt. Vielleicht keine Aktie für die Ewigkeit, aber für fünf Jahre vielleicht schon.

Volkswagen 👍

Meiner Meinung nach der innovativste der deutschen Autokonzerne. Hatte ich vorher schon in meinem Depot (wie viele der anderen Aktien übrigens auch) und lege ich gerne nach. MOIA ist ne tolle Sache, der Firma ist eine Menge zuzutrauen. So günstig wie sie jetzt ist: Ganz klar ein Kurs zum Einsteigen oder Nachkaufen.

Aareal Bank 👍

Die Aareal Bank ist ein deutscher Immobilienfinanzierer, eine indirekte Investition in den deutschen Immobilienmarkt also. Auch hier rate ich ein zur Vorsicht, Banken sind schwierig in Krisenzeiten, wie wir ja vom letzten Mal noch wissen. Zudem hat das Virus die große Lust auf deutsche Immobilien deutlich gedämpft, Liquidität ist jetzt für viele wichtiger in unsicheren Zeiten. Dennoch ein toller Wert zum aktuell halben Preis. Wer schon genug Stabilität im Depot hat und ein bisschen Risiko einstreuen möchte, der ist hier gut bedient.

TUI 👎

Abschließend noch eine Warnung vor der TUI-Aktie. Oder vielmehr die Frage, warum man ausgerechnet jetzt TUI würde kaufen wollen. Ich fand die Aktie früher schon uninteressant und jetzt trifft die Viruskrise TUI mit der vollen Breitseite. Ich glaube gar nicht mal so sehr, dass TUI über die aktuellen Ereignisse insolvent gehen könnte, aber die Aktie ist einfach nicht gut – nach meinem Dafürhalten – und wird durch den massiven Schaden der aktuellen Geschehnisse sicher nicht besser. Dabei gibt es so viele tolle Aktien, lieber die kaufen.

Wichtig zu bedenken

  • Verwende nicht deinen Notgroschen um jetzt Aktien zu kaufen. Wir haben gerade einen Notfall, wer weiß, wofür du das Geld noch benötigst. Kaufe nur Aktien, wenn du das Geld langfristig entbehren kannst.
  • Kaufe nicht alles an einem Tag, die Aktien können morgen noch weiter sinken, dann ärgerst du dich. Kaufe dich langsam in die fallenden Kurse hinein. Das hat etwas mit dem Mann mit Hund zu tun.
  • Kaufe nicht zu risikoreich, kaufe lieber nur die Aktien, die du auch zu höheren Preisen noch kaufen würdest.
  • Diese Aktientipps sind keine Kaufempfehlungen, dies ist nur meine persönliche Meinung. Wenn du überlegst, eine Aktie zu kaufen, dann informiere dich bitte ausführlich. Du bist selbst für deine Kaufentscheidungen verantwortlich.
  • Transparenz: Einige der angesprochenen Aktien halte ich selbst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.