Das Pinkston Musterdepot

Das Pinkston Musterdepot im März 2020

Unser junges Depot hat bereits erheblich unter dem Coronavirus zu leiden. Während sich LTC Properties auch wegen der Dividenden noch ganz gut hält, ist Investor AB kräftig ins Minus gerutscht.

Nach einem kurzen Kurshoch in den letzten Tagen, geht es an den Märkten gerade wieder bergab. Da ich das Ins-Rutschen-Kommen fast physisch unter den Schuhsohlen spüre, möchte ich mit einem Aktienkauf eigentlich noch warten. Wenn ich in diesem Monat allerdings nichts investierte und die 1.000 € diesen Monat einfach liegen ließe, dann ginge das an der Idee eines Musterdepot irgendwie vorbei.

Darum kaufe ich also, allerdings etwas out of the box. Zuerst aber die Dividenden:

Dividenden

Diesem Monat hat LTC Properties wieder eine Dividende ausgeschüttet: Wie letzten Monat waren es 0,19 US$ pro Aktie, bei 24 Aktien im Depot macht das insgesamt 4,56 US$ Dividende. Bei einem Devisenkurs (des Brokers) von aktuell 1,114800 US$ / € kommen wir auf 4,09 € Dividende.

Kauf von Silberunzen

Da ich aktuell keine Aktien kaufen mag, kaufe ich Silberunzen: Und zwar nicht als Papier, sondern als Münzen beim Edelmetallhändler und lege sie mir ins Bankschließfach.

Zum Thema Silber gibt es viel zu sagen, dazu kommt bestimmt bald ein gesonderter Beitrag. Hier nur soviel: Ich glaube, dass Silber in der nächsten Zeit (und das kann auch Jahre umfassen) deutlich steigen wird. Mit unter 20 € pro Unze (aktuell liegt der Kaufpreis bei 19,10 € für eine Silberunze Krügerrand) ist Silber gerade ziemlich günstig.

Da Silber aber nicht nur bei Anlegern beliebt ist, sondern auch in der Industrie – diese aber gerade unter dem Coronavirus leidet – kann es gut sein, dass der Silberpreis kurzfristig noch weiter fällt. Zusammen mit den Aktien. Aber: die Anlage ist ja 1.) langfristig, ich kann 2.) nicht in die Zukunft sehen und langsam in einen fallenden Markt hinein zu kaufen ist 3.) bei langfristigen Anlagen immer sinnvoll.

Außerdem ist noch wichtig zu wissen, dass man in Deutschland beim Kauf von Silber (anders als beim Kauf von Gold) Mehrwertsteuer bezahlen muss. Kauft der Händler das Silber außerhalb Europas ein, tritt die sog. Differenzbesteuerung in Kraft, so dass man hier etwas Geld sparen kann. Unterm Strich ist der sogenannte Spread, also die Differenz zwischen Ankaufs- und Verkaufspreis bei Silber allerdings ziemlich hoch.

Als reine Anlagemünze (ohne auf einen Sammlerwert zu spekulieren), kaufe ich die günstigen und wie ich finde sehr schönen Krügerrand Silberunzen, die differenzbesteuert angeboten werden. Ich kaufe 50 Stück zu einem Preis von je 19,10 €. Um den aktuellen Preis nachzuschlagen, kann man gut die Seiten von pro aurum konsultieren.

Buchungen seit letztem Monat

DatumTransaktionWertpapierAnzahlBetragDepotkonto
18.02.2020DIVIDENDELTC Properties244,09 €44,30 €
01.03.2020EINZAHLUNG1.000,00 €1.044,30 €
06.03.2020KAUFSilberunzen50955,00 €89,30 €

Bestand am 06.03.2020

LTC Properties ∙ Kaufdatum: 10.01.2020 ∙ Anzahl: 24 Stück ∙ Kaufpreis: 986,09 € ∙ aktueller Kurswert: 1.002,72 € ∙ bisherige Dividende: 8,20 € ∙ aktueller Gesamtwert: 1010,92 € ∙ Gewinn / Verlust: + 24,83 €

Investor AB ∙ Kaufdatum: 14.02.2020 ∙ Anzahl: 18 Stück ∙ Kaufpreis: 977,81 € ∙ aktueller Kurswert: 814,86 € ∙ bisherige Dividende: 0 € ∙ Gesamtwert: 814,86 € ∙ Gewinn / Verlust: – 162,95 €

Silberunzen ∙ Kaufdatum: 06.03.2020 ∙ Anzahl: 50 Stück ∙ Kaufpreis: 955,00 € ∙ aktueller Verkaufswert: 815,00 € ∙ Gewinn / Verlust: – 140,00 €

BestandWertVormonatVormonat + / –
Investor AB / B814,86 €963,36 €– 148,50 € (- 15,41%)
LTC Properties1.002,72 €1.062,24 €– 59,52 € (- 5,60%)
Silberunzen815,00 €
Depotkonto89,30 €
Summe2.721,88 €
Einstand3.000,00 €
Gewinn / Verlust– 278,12 €

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.